Physikalische Therapie Bandiko

Gesundheit in guten Händen

 

Uro - Physiotherapie:

 

richtet sich im Besonderen an Prostata - ektomierte und Prostata-teilresezierte Patienten so wie an Patienten nach Blasenrekonstruktion.

 

 

Um Patienten von Tumoren im Prostata - und Blasenbereich zu befreien sind oft radikale Eingriffe im Beckenbereich erforderlich und häufig stehen Patienten nach den Klinikaufenthalten mit Folgeproblemen wie Harninkontinenz und Errektionsstörungen alleine da.

 

 

Häufig sind Männer mit Beckenbodenproblemen härter betroffen als Frauen, da diese durch Schwangerschaft und Geburt eher sensibilisiert sind.

Außerdem sind für Männer Probleme mit dem Beckenboden leider oftmals noch ein Tabu-Thema.

 

 

Spezielle Physiotherapie, auch schon prä-operativ, vermittelt theoretisches und praktisches Wissen, wovon Patienten nach der OP profitieren können.

 

Außerdem können Nebenerkrankungen von Gelenken und Wirbelsäule vor der OP positiv beeinflusst werden.

 

Durch Training der Blasen- und Schließmuskelfunktionen kann die Lebensqualität oft verbessert werden.

 

 

Blasenstörungen, Inkontinenz und Errektionsprobleme können behandelt werden!

_______________________________________________

Physikalische Therapie Bandiko